NEWS


AGRAR- UND GENUSSOLYMPIADE

Eine erfolgreiche Titelverteidigung gelang uns beim Bezirksentscheid der Agrar- und Genussolympiade mit Sensenmähen.

Bei Themen wie Neophyten, Bio-Landbau, Lebewesen im Hausgarten, Fischzucht oder Fleischverarbeitung stellten wir unser Wissen unter Beweis.

Das hervorragende Ergebnis für St. Stefan:

 

Agrar- und Genussolympiade:

1. Martin Klug und Matthias Knopper

3. Patrizia Weißensteiner und Hanna Müller (Wies).

 

 

Sensenmähen Burschen

1. Martin Klug

3. Matthias Knopper

 

Sensenmähen Mädchen

1. Barbara Stipper

2. Chiara Weißensteiner

3. Patrizia Weißensteiner

 

Für den Landesentscheid, der am 05. Oktober in Wies bei uns in Deutschlandsberg stattfindet, sind die ersten sechs Teams des Bezirksentscheides qualifiziert.


BEACHVOLLEYBALLTURNIER MIT BADETAG

Heuer erstmals stattgefunden hat das Beachvolleyballturnier des Landjugend Bezirk Deutschlandsberg. Mit 9 Teams, darunter 3 aus St. Stefan ging es zuerst in zwei Gruppen um den Aufstieg ins Halbfinale gespielt. Platz 1 und 3 gingen an Preding-Zwaring-Pöls, Platz 2 an unser Team mit Chiara Weißensteiner, Fabian Grinschgl, Pirmin Hacker und Hannes Meißel.


KULTURAUSFLUG

Nach Salzburg 2017 und Italien 2018 führte uns unser Kulturausflug 2019 nach Kroatien - mit Zwischenstopp Trojani-Wirt und Koper bei der Anreise nach Kroatien erreichten wir schließlich Porec. 
Am Freitag machten wir uns per Schiff auf den Weg nach Rovinj, den Limski Fjord und Vrsar.
Nach einer Fahrt auf dem Bananenboot, mit dem Tretboot und weiterem Badespaß furhen wir am Sonntag mit Zwischenstopp in Piran wieder nach Hause!


LANDESSOMMERSPIELE 

Zum 53. Mal wurden Ende Juni die Landessommerspiele der Landjugend Steiermark veranstaltet. Austragungsort war das BSFZ Schielleiten (Hartberg). In 13 Disziplinen wurde bei traumhaftem Sommerwetter geschwitzt, alles gegeben und um noch so jede Kleinigkeit gekämpft. Wie im Vorjahr konnte sich der Landjugend Bezirk Deutschlandsberg als der erfolgreichste Bezirk durchsetzen.

32 Athleten aus Deutschlandsberg, darunter 14 Mitglieder aus St. Stefan ob Stainz, nahmen an den diversen Bewerben teil. Mit insgesamt 20 Medaillen – 5 davon in Gold, 7 in Silber und 8 in Bronze kann man ohne Zweifel von einem sehr erfolgreichen und genialen Wochenende sprechen. Die erfolgreiche Titelverteidigung des „sportlichsten Bezirks“ der Steiermark war aber neben den herausragenden Einzelleistungen auch ein Ergebnis enormen Teamgeists und extrem starken mannschaftlichen Leistungen, die diesen Sieg erst möglich gemacht haben.

Die St. Stefaner Ausbeute:

 

Gold

  • Hannes Meißel - 1000m Lauf - Ü 18
  • Hannes Meißel - Geländelauf - Ü 18
  • Chiara Weißensteiner, Pirmin Hacker, Hannes Meißel & Patricia Edegger - 400m-Staffellauf  

 

Silber

  • Volleyball-Mädels
  • Pirmin Hacker - Mountainbiken - Ü 18
  • Martin Meißel - Klettern - Ü 18
  • Kerstin Hierzer, Martin Meißel & Florian Kappel - Sprinttriathlon 
  • Marina Bauernhofer, Thomas Hauptmann, Veronika & Sebastian Pölzl - 400m-Staffellauf

 

Bronze

  • Chiara Weißensteiner - Dreikampf - U 18
  • Chiara Weißensteiner - 1000m-Lauf - U 18
  • Theresa Rotschädl - Geländelauf - Ü 18
  • Bernadette Bretterklieber - Tischtennis
  • Fabian Grinschgl - 1000m Lauf - Ü 18

TANZ IN DEN MAI

Nach einer Woche voller Vorbereitungen auf das Fest – vom Zeltaufbau bis zu den Dekorationen – startete um 20:00 Uhr unser Fest – TANZ IN DEN MAI!

Schon davor unterstützten wir die Feuerwehr seelisch beim Maibaum aufstellen, bevor wir unseren Bandltanz performten und noch einmal zum Fest einluden.

Gemeinsam mit den Aufgeigern, Studio 4 und hunderten Partylustigen „tanzten“ wir in den Mai. 

 


PALMSAMSTAG & PALMSONNTAG

Eine Woche vor Ostern hieß es wieder „Ran an den Palmbuschen“. Mit Weiden, Bux und Palmkätzchen machten wir uns an die Arbeit auch heuer wieder einen schönen und langen Palmbuschen zu binden.

Am Palmsonntag folgte wieder unser Pfarrcafé. Während wir draußen an unserem Osterbasar verschiedenste, in mühevoller und akribischer Kleinstarbeit selbstgebastelte Osterdekorationen verkauften, verköstigen wir die Besucher im Pfarrheim mit Aufstrich, Broten und Kuchen. Kaffee und Tee durften natürlich auch nicht fehlen.

 

Nach dem Pfarrcafé trugen wir unseren Palmbuschen, wie schon zur Tradition geworden, zum Buschenschank Hiden vlg. Höllerhansl – mit Zwischenstopp bei unserem Bürgermeister Stephan Oswald. Beim Buschenschank angekommen wartete schon eine leckere Jaus´n auf uns…


LANDJUGEND ST. STEFAN OB STAINZ 

~ Die Besten im Westen ~

Wir san die Landjugend, Wir san aus da Steiermork – wir sind die Landjugend St. Stefan ob Stainz, die aktivste Ortsgruppe Deutschlandsbergs. Gemeinsam, wir sind 48 Landjugendliche, halten wir die Brauchtümer im Ort bereits seit über 68 Jahren aufrecht. Ob zu Ostern mit dem Palmbuschen oder im Herbst zu Erntedank – wir, die Landjugend St. Stefan sind immer Live dabei. Und das nicht nur im Ort. Unser sensationeller Sieg in der Ortsgruppenwertung des Bezirks Deutschlandsberg im vergangenen Jahr als aktivste Ortsgruppe sowie zahlreiche Auszeichnungen und Siege unserer Mitglieder bei den verschiedensten Wettbewerben bestätigen das.

Höchst erfolgreich

Die Landjugend St. Stefan war im vergangen und aktuellen LJ-Jahr besonders erfolgreich. Vier Landessiege bei den Sommerspielen, zahlreiche Medaillen bei den Winterspielen, Bezirkssiege im Sensenmähen und der Agrar- & Genussolympiade auf Bezirksebene, der 3. Platz beim Forstentscheid Region West oder zahlreich erfolgreich absolvierte Weiterbildungen und Seminare – das macht die Landjugend St. Stefan zur „Besten im Westen!“

Die Gemeinschaft in unserer Landjugend ist herausragend. Vor allem unser Tanz in den Mai zeigt wie groß der Zusammenhalt ist. Aber auch bei Wissenswettbewerben wie dem 4x4 Bewerb waren wir zuletzt mit 20 Mann und Frau vertreten. Gesellschaftliche und sportliche Aktivitäten für den Zusammenhalt, wie unser LJ-Ausflug im Sommer oder ein Skiausflug, Kart fahren oder Rodeln, Tanzkurse oder der Besuch anderer LJ-Veranstaltungen motivieren unsere Mitglieder zusätzlich.